. .

Texte & Akkorde

Die Drei

A D Gestern habe ich ihn wieder gesehen, G C er wirkte gut gelaunt und sah blendend aus. A D Ich sah ihn freihändig fahrend Zigaretten drehen G C und seinem Moped eilte nur sein wilder Ruf voraus. E F#m Später abends in einer Bar, G#m F#m ich wagte es kaum hinzuschauen, er saß da E F#m und unterhielt sich mit ein paar Frauen, G#m F#m ich war so verzückt von seinen braunen Augen und von seinen E F#m braunen Augenbrauen. Ich wollte mich alles trauen, G#m G lächelte ihn an; doch mich mied er. Dann treff ich mich heute Nacht eben noch mit Justus, Bob und Peter.

||: E | G | E | A D :||

Morgen rufe ich ihn an. Ich hab schon seine Nummer recherchiert und vor dem Spiegel ausprobiert, wie ich so nett, adrett und kokett ducken kann. So will mich jeder Mann. Vielleicht auch nicht, aber ich tu einfach so als ob und sonst gibt’s immer noch: Justus, Peter und Bob.

Heute war er bei mir, ich hatte ihm versprochen, ich kopier ihm ein paar Folgen bei mir zuhaus, denn ich leih sie ungern aus. Doch er blieb nicht mal für den Schlussapplaus und auch nicht für den Schlusskuss. Na ja, dafür bleiben mir eben wieder Peter, Bob und Justus.

Und ich weiß doch, eigentlich hat es mit uns sowieso keinen Sinn, weil ich bei der Hälfte des Abenteuers immer schon eingeschlafen bin.

Neuen Kommentar schreiben

Neue Kommentare