. .

Texte & Akkorde

Fensterbrett

||: F∆ | C∆ | F∆ | Asus2 :||

F∆ C∆ Ich möchte gern die Welt im Vorbeiziehen kommentieren, F∆ C∆ von meinem Fensterbrett aus die aktuelle Lage analysieren und F∆ C∆ über die Zukunft spekulieren, mein Leben weiter improvisieren und F∆ Am manchmal stundenlang über ein einziges Wort philosophieren.

| F∆ | C∆ | F∆ | Asus2 |

F∆ C∆ Ich möchte gern mal Präsident der Weltbank sein F∆ C∆ und dann am nächsten Tag vielleicht ein Taxifahrer in Shanghai, F∆ dann ’ne Woche lang der Chef von ’nem Genetiklabor, C∆ dann ein Jahr lang ein Straßenkind in Ecuador, F∆ vielleicht auch mal die Frau, die den Reichstag putzt Am oder der Mann, der seine Stellung als Sektenführer ausnutzt.

Bm Em Nur um zu wissen, wie die Welt sich mir dann zeigt, B♭ Dm ohne die Zuckerwatte gediegener Bürgerlichkeit, F∆ C∆ ohne den Mutterschoß deutscher Gemütlichkeit. F∆ C∆ Ich Glücksgeburt in Raum und Zeit, F∆ C∆ oh, ich Glücksgeburt in Raum und Zeit.

Ich möchte gern die Welt im Vorbeiziehen kommentieren, verlorener Stern. Jetzt müssen wir bald den Mars kolonilisieren und uns dort wieder als Herrn der Schöpfung installieren, denn hier wird die Luft schon knapp und das Wasser wird schon trüb und wir geben nichts mehr ab, sondern geizen und gieren. Man ruft wieder nach Folterstrafen völlig unverhohlen und die Zeitgeister kloppen sich vor meiner Tür mit Gaspistolen.

||: Wie sich mir die Welt dann zeigt auf dem Plüschteppich deutscher Sicherheit, mit meinem Maulkorb aus Zufriedenheit. Ich Glücksgeburt in Raum und Zeit :||

Neuen Kommentar schreiben

Neue Kommentare